Geplante Reise nach Gambia 🇬đŸ‡Č

Liebe Freunde, UnterstĂŒtzer und Vereinsmitglieder von Socialis for the Gambia.

Die Teilnehmer meines Gambia Nachmittags am 26.08.22 haben schon von meinen ReiseplĂ€nen gehört. Ende MĂ€rz ist es endlich soweit, ich fliege wieder nach Gambia und freue mich auf ein Wiedersehen mit Freunden und Bekannten. Gerade habe ich die vielen kleinen Mitbringsel fĂŒr die mir lieb gewonnenen Menschen eingepackt und bin mit meinen Gedanken schon vor Ort.

Ich bin gespannt, ob die geplante Hauptstraße vom Flughafen fertig gebaut wurde. Und ob die letztes Jahr von der Firma Murtfeldt und mir gesponserten Schulmöbel schon gut „eingesessen“ sind. Hoffentlich treffe ich Binta und ihren Sohn Femere im Dorf Bintang an. FĂŒr den Kleinen habe ich ein Memory mit unseren persönlichen Fotos ab 2017 gemacht und wĂŒrde gerne eine Runde mit ihm spielen.

Im August letzten Jahres hatte ich berichtet, dass ich mich mit dem Thema MĂŒllentsorgung in Gambia beschĂ€ftige. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass der Verein im letzten Weihnachtsbrief angekĂŒndigt hat, dass in unserer Schule zukĂŒnftig Umweltunterricht angeboten werden soll. Dies ist ein sinnvoller Weg um ĂŒber die Kinder z. B. auch Familienmitglieder zu erreichen, die nicht lesen können.

Unseren Lehrern nehme ich das Buch „Unsere Erde braucht Dich. Was Du tun kannst, um MĂŒll zu vermeiden“ von Philip Bunting“  in englischer Sprache mit, um Ideen fĂŒr den neuen Unterricht zu sammeln. Und ich bin im GesprĂ€ch mit meinem Arbeitgeber bzgl. UnterstĂŒtzung von geeigneten Lehrmaterialien.

Wenn ich auf der Heimreise Platz im Koffer haben sollte, werde ich uns sonniges Wetter fĂŒr Ostern mitbringen 😉 Neuigkeiten lesen Sie dann bald wieder in meinem Blog.
Bis dahin, herzliche GrĂŒĂŸe, Ihre Heike Hagemann