Geplante Reise nach Gambia ­čçČ­čç▓

Liebe Freunde, Unterst├╝tzer und Vereinsmitglieder von Socialis for the Gambia.

Die Teilnehmer meines Gambia Nachmittags am 26.08.22 haben schon von meinen Reisepl├Ąnen geh├Ârt. Ende M├Ąrz ist es endlich soweit, ich fliege wieder nach Gambia und freue mich auf ein Wiedersehen mit Freunden und Bekannten. Gerade habe ich die vielen kleinen Mitbringsel f├╝r die mir lieb gewonnenen Menschen eingepackt und bin mit meinen Gedanken schon vor Ort.

Ich bin gespannt, ob die geplante Hauptstra├če vom Flughafen fertig gebaut wurde. Und ob die letztes Jahr von der Firma Murtfeldt und mir gesponserten Schulm├Âbel schon gut ÔÇ×eingesessenÔÇť sind. Hoffentlich treffe ich Binta und ihren Sohn Femere im Dorf Bintang an. F├╝r den Kleinen habe ich ein Memory mit unseren pers├Ânlichen Fotos ab 2017 gemacht und w├╝rde gerne eine Runde mit ihm spielen.

Im August letzten Jahres hatte ich berichtet, dass ich mich mit dem Thema M├╝llentsorgung in Gambia besch├Ąftige. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass der Verein im letzten Weihnachtsbrief angek├╝ndigt hat, dass in unserer Schule zuk├╝nftig Umweltunterricht angeboten werden soll. Dies ist ein sinnvoller Weg um ├╝ber die Kinder z. B. auch Familienmitglieder zu erreichen, die nicht lesen k├Ânnen.

Unseren Lehrern nehme ich das Buch ÔÇ×Unsere Erde braucht Dich. Was Du tun kannst, um M├╝ll zu vermeiden“ von Philip BuntingÔÇť  in englischer Sprache mit, um Ideen f├╝r den neuen Unterricht zu sammeln. Und ich bin im Gespr├Ąch mit meinem Arbeitgeber bzgl. Unterst├╝tzung von geeigneten Lehrmaterialien.

Wenn ich auf der Heimreise Platz im Koffer haben sollte, werde ich uns sonniges Wetter f├╝r Ostern mitbringen ­čśë Neuigkeiten lesen Sie dann bald wieder in meinem Blog.
Bis dahin, herzliche Gr├╝├če, Ihre Heike Hagemann