Bericht vom 3. Fotoabend Gambia „hautnah“ in Dortmund, 16.08.2019

Trotz Sommerferien haben sich wieder rund 50 Besucher zum 3. Fotoabend Gambia „hautnah“ im Lebensart Cafe in Dortmund eingefunden. Berichte von unserer Schule in Brufut und Sintet sowie viele kleine Geschichten von unterwegs wurden mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. In der Pause hat Miriam Lehmann fleißig Spenden für Genähtes unserer Schneidereien und für den aus Gambia mitgebrachten Honig gesammelt. Unterstützt wurden wir wieder von den Trommlern um Anke Filipiak. Der Erlös des Abends belief sich auf 690 Euro. Besonders freuen wir uns über drei neue Mitgliedschaften.

Den Filmzusammenschnitt, hinterlegt mit der neuen Vereinshymne der Gambianer zum 20jährigen Vereinsjubiläum, sowie Informationen zu dem Honig finden Sie auf diesem Blog.

Impressionen vom 3. Fotoabend Gambia „hautnah“ im Lebensart Cafe in Dortmund

Honig aus Gambia

Während unserer Reise im März 2019 haben wir einen Honighändler besucht und dort eingekauft. Die Flaschen mit Honig haben die Rückreise im Koffer gut überstanden. Zuhause haben wir damit kleine Gläser befüllt und am 3. Fotoabend Gambia“hautnah“ gegen eine Spende abgegeben. Wir hoffen, er hat allen gut geschmeckt?

Nachfolgend eine Information zu dem Honig:

National Beekeepers Association Gambia (NBAG) ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Förderung der Bienenzucht zur Herstellung von 100% reinem gambischem Honig und Bienenwachscreme widmet. 

Der Verband der Imker setzt sich dafür ein, die Lebensgrundlage der ländlichen Gemeinden zu verbessern, indem er Kleinbauern in der Bienenstockpflege schult und unterstützt und sie dabei unterstützt, produktiver zu werden. 

Sobald der Honig produziert ist, wird er an die NBAG verkauft, die einen Preis zahlt, der den internationalen Preisrichtlinien des Fairen Handels entspricht.

  • Natürlich => Unsere Bienen wählen die Farbe des Honigs und die Textur aus den lokalen Wildblumensorten, die sie ernähren.
  • Nährstoffe => 100 % natürlicher Zucker (hauptsächlich Fructose und Glucose).  18 % Wasser, je weniger Wassergehalt der Honig hat, desto besser ist die Qualität. 2 % Mineralien, Vitamine, Pollen und Eiweiß.
  • der gesundheitliche Nutzen => Immunitätsverstärker + Energieverstärke+ antimykotisch + beruhigt kleinere Verbrennungen + Schlafhilfe + beruhigt Halsschmerzen + fördert das Wachstum von nützlichen Bakterien + Feuchtigkeitscreme für die Haut
Banjul Area (Brikama Highway, between Brikama & Farato)

Flyer 3. Fotoabend Gambia „hautnah“ am 16.08.2019 im Lebensart Café mit afrikanischer Live Musik

Im März 2019 war ich wieder vor Ort in Gambia, begleitet hat mich mein Ehemann Karsten Schulz. Zur Zeit stelle ich aus hunderten von Fotos und vielen kleinen Filmchen interessante Themen für unseren Fotoabend am 16.08.2019 zusammen. Freuen Sie sich auf aktuelle Berichte über die neue Computer Ausstattung in der Schule in Brufut, vom kleinen Femere in Bintang, von der neuen Brücke über den Fluß Gambia und vieles mehr. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Schauen Sie gerne eher vorbei, das LebensArt Café bietet Kaffee, leckeren selbst gebackenen Kuchen, interessante Sommergetränke sowie kleine Snacks an. Bei schönem Wetter, können Sie dies auch in dem herrlichen Garten genießen.

Unterstützt werden wir von Anke Filipiak mit „ihrer Reise zu den rhythmischer Klängen Afrikas“.

Vorankündigung 3. Fotoabend Gambia hautnah am 16.08.2019 um 17 Uhr im Lebensart Café, Dortmund

Im März diesen Jahres war ich zum dritten Mal im westafrikanischen Gambia um mich über die neuesten Fortschritte des Hilfsprojektes Socialis for The Gambia zu informieren. Begleitet wurde ich von meinem Ehemann Karsten Schulz.
Seien Sie gespannt auf aktuelle Berichte von der neuen Computer Ausstattung in der Schule, vom kleinen Femere oder der neuen Brücke über den Gambia River.

Schauen Sie gerne eher vorbei, das Café bietet Kaffee und leckeren selbst gebackenen Kuchen sowie kleine Snacks an und bei schönem Wetter, können Sie dies auch in dem herrlichen Garten genießen LebensArt Café

20Jahr Feier des Vereins Socialis for the Gambia in Amberg

der Saal füllt sich …
eine liebevoll gefertigte Geburtstagstorte aus Marzipan für den Verein
der Bürgermeister der Stadt Amberg hat dem Verein ein „Flachpräsent“ überreicht 🙂
diesen Begriff kannte ich bisher nicht

ehemalige Praktikantinnen berichten von Ihrer Zeit vor Ort in Gambia

Bericht vom 2. Fotoabend in Dortmund, 12.10.2018

Am 12. Oktober 2018 habe ich die Eindrücke und Erlebnisse von unserer Reise im März diesen Jahres im LebensArt Café, Dortmund, präsentiert. Viele Fotos, kleine Filmchen und Geschichten haben bei den 60 Teilnehmern enormes Interesse erzeugt. Nachfolgend sehen Sie die auf einem Flip Chart skizzierte Agenda. Der Reisebericht ist auf der Vereinswebsite unter News zum Nachlesen eingestellt.  

Flip Chart zur Agenda des Abends – Teil 1
Flip Chart Agenda Teil 2

Die Trommlergruppe um Anke Filipiak, Leben mit Musik, hat den Abend sehr rhythmisch und stimmungsvoll begleitet.

Anke Filipiak, mit „Leben ist Musik“

Karin Neumüller, vom Vorstand, war extra aus Amberg angereist. Sie hat uns u. a. bei der Beantwortung der vielseitigen Fragen der Besucher tatkräftig unterstützt. Und meine Tochter Miriam hat nach Einweisung von Karin am Gambischen Tisch fleißig Holzschnitzereien und von unserer Schneiderei in Gambia genähte Artikel gegen Spenden abgegeben.

Die Mannschaft von Ina Oettinghaus, Vereinsmitglied und Inhaberin vom LebensArt Café, hat die Besucher mit vielen leckeren Kuchen und einer roten Linsensuppe verköstigt, sodass niemand hungrig heim fahren musste.

Impressionen des Abends